Newsletter abonnieren

17
4
16
13
9

Postbank Giro extra plus

 

  • Kostenlose Kontoführung bei Geldeingang von monatl. 3.000 Euro
  • Wertpapierdepot inklusive
  • Postbank eShopping-Vorteile im Online-Banking
  • VISA Card Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos
  • Kostenloses Tagesgeldkonto mit Guthabenverzinsung inklusive

Postbank – Giro extra plus eröffnen
Produktcheck
Kontoführung: 0,00 €
Dispositionskredit: 8,68 %
Guthabenzinsen: -
mit Kreditkarte: kostenlose Visa
Tagesgeldkonto: optional
Bargeld kostenfrei: nein
Eigene Geldautomaten: 1100
Partnerbanken: CashGroup (9.000)
Mobile Banking: Ja
Einlagensicherung: 1.120.000.000,00 €
► Alle Produktmerkmale im Detail

Auszeichnungen

  • "Beste Online-Bank 2011-2014": Die Postbank ging beim Online-Banking-Test der Zeitschrift CHIP als Gesamtsieger hervor (8/2014)

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Kreditinstitut Postbank

Bezeichnung Giro extra plus

Öko-/Ethikbank Nein

Technisches

Online-Banking Ja

Mobile Banking Ja

Fotoüberweisung Nein

Eigene Geldautomaten 1100

Geldautomaten von Partnerbanken CashGroup (9.000)

PIN/TAN Ja

iTAN Nein

mTAN Ja

HBCI Ja

per APP Ja

chipTAN Ja

QR-TAN Nein

pushTAN Nein

Telefonbanking Ja

Live-Chat (Service) Nein

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Ja

Übertragung von Daueraufträgen Ja

Information von Arbeitgeber und Co. Ja

Service im Onlinebanking nutzbar Ja

Service nur über APP nutzbar Nein

gesetzliche Kontowechselhilfe Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Bundesverband deutscher Banken e. V.

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung 1.120.000.000,00 €

Grundgebühren und Zinssätze

Mindestgehaltseingang 3.000,00 €

Kontoführungsgebühren 0,00 €

Kontoführungsgebühren unter Mindestgehaltseingang 9,90 €

Intervall der Zinsgutschrift -

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit 8,68 %

Sollzins für geduldete Überziehungen 12,60 %

Startguthaben 0,00 €

girocard / EC-Karte

Art der Karte girocard

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr 6,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre 6,00 €

Gebühr für Kartensperre 0,00 €

Kosten Ersatzkarte 15,00 €

Kosten Ersatz-PIN 6,00 €

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 3,50 €

Barauszahlung bei eigener Bank 0,00 %

Barauszahlung bei eigener Bank 0,00 €

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 %

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland 0,00 €

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 %

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund 0,00 €

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Inland Höhe der Gebühren setzt das den Automaten betreibende Kreditinstitut fest.

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland 0,00 %

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland 0,00 €

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 1,00 %

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 5,99 €

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,85 %

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern -

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) -

Kreditkarte

Kreditkartentyp Visa

Intervall der Zinsgutschrift -

Gebühr für Kartensperre 0,00 €

Kosten Ersatzkarte 0,00 €

Kosten Ersatz-PIN 6,00 €

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 3,50 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 2,50 %

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 5,00 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 0,00 €

Tageslimit für Bargeldauszahlung -

Auslandseinsatzentgelt 1,85 %

Auslandseinsatzentgelt -

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 15,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 15,00 €

Guthabenzins Kreditkartenkonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,01 % 1,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Zielgruppen

Privatpersonen Ja

Schüler Nein

Auszubildende Nein

Studenten Nein

Freiberufler Nein

Selbständige/Firmen Nein

Ohne Schufa Nein

P-Konto Nein

Kontoeröffnung

Postident-Verfahren Ja

Videoident-Verfahren Nein

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein

Das Postbank Giro Extra Plus im Test

Was die Postbank auszeichnet, ist die „einzigartige Kombination aus Nähe und digitaler Welt für jedermann“. Die Nähe zu ihren Kunden garantiert die Postbank mit rund 1.000 Finanzcentern und 4.500 Partnerfilialen der Deutschen Post, in denen Bankgeschäfte möglich sind. Davon haben sich bereits über 14 Millionen Kunden überzeugt. Sie setzen vor allem auf den Service und das breite Leistungsspektrum der Postbank. Beides spiegelt sich im Giro extra plus wider.

Kontoeröffnung

Nur ein paar Minuten. Mehr braucht es nicht, um das Postbank Giro extra plus zu eröffnen. Die Antragsformulare lassen sich problemlos online ausfüllen. Sie gliedern sich in mehrere sinnvolle Schritte, vom Leistungsumfang bis hin zu den persönlichen Daten. Sämtliche Informationen werden später noch einmal zusammengefasst und sollten in Ruhe geprüft werden. Das spart Nachfragen, sollten sich Fehler eingeschlichen haben.

Nötig ist dann nur noch, sich als Kontoinhaber zu legitimieren. Hierbei kommt das Postident-Verfahren zum Einsatz. Sich per Videochat auszuweisen oder den Vorgang mit dem neuen Personalausweis abzuschließen, ist bei der Postbank nicht möglich.

© Postbank

Komplett zur Postbank zu wechseln, stellt kein Problem dar. Der Konzern bietet seinen Kunden einen vergleichsweise komfortablen Kontowechselservice. In Anspruch genommen werden kann der Dienst, sobald man sich mit seinen Zugangsdaten angemeldet hat. Im ersten Schritt können alle Adressaten erfasst werden, die über die neue Bankverbindung informiert werden müssen. Dabei helfen der Kontowechselassistent und eine Checkliste. Die entsprechenden Briefe werden automatisch erstellt, müssen nur noch unterschrieben und an die Postbank geschickt werden. Die Weiterleitung übernimmt das Kreditinstitut.

Um die Daueraufträge kümmert sich die Postbank, sobald der neue Kunde das nötige Formular eingereicht hat. Die Postbank übersendet die Kündigung an die alte Bank, bittet um eine Aufstellung der Daueraufträge und übernimmt sie für das neue Konto.

Postbank – Giro extra plus eröffnen

Grundgebühren

Das Giro extra plus ist das Komfort-Konto der Postbank und gespickt mit zusätzlichen Leistungen wie Reisen zu Vorteilspreisen und einer individuellen Betreuung. Das macht sich bei den Konditionen bemerkbar. Das Kontoführungsentgelt wird erst ab einem Geldeingang von mindestens 3.000,00 € pro Kalendermonat erlassen. Dabei unberücksichtigt bleiben eigene Einzahlungen und Umbuchungen. Unter 1.000 € berechnet die Postbank für die Kontoführung 9,90 € monatlich.

Inklusive sind zwei Bankkarten. Zur Verfügung gestellt werden eine goldene Postbank Card und eine Visa Kreditkarte. Beim Giro extra plus ist die Visa Card für die Dauer der Vertragslaufzeit kostenlos.

Einen Bonus bzw. ein Startguthaben für Neukunden gibt es beim Postbank Giro extra plus nicht. Stattdessen wartet das Unternehmen mit den bereits erwähnten Zusatzleistungen auf. Sie umfassen auch ein kostenloses Wertpapierdepot, ein Anlagekonto, ein Tagesgeldkonto und weltweite Bargeldverfügungen.

Zinsen

Dass die Postbank auf dem Giro extra plus keine Guthabenzinsen zahlt, ist kein Manko. Denn Habenzinsen auf dem laufenden Konto gehören bei fast allen Banken der Vergangenheit an. Besser zum Sparen geeignet ist ohnehin ein Tagesgeldkonto, das beim Postbank Girokonto inklusive ist.

An den Dispositionszinsen führt kein Weg vorbei. Wer das Konto im Minus führt, muss dafür bezahlen. Die aktuellen Konditionen für das Giro extra plus sehen beim Dispositionskredit einen Zinssatz von 8,68 % p.a. vor. Handelt es sich um eine geduldete Überziehung, belaufen sich die Sollzinsen derzeit auf 12,60 % pro Jahr.

Zahlungsverkehr

Bargeldlos zu bezahlen ist im Trend. Möglich ist das beim Giro extra plus mit der Postbank Card Gold und der Visa Kreditkarte. In Deutschland und den übrigen Nationen, die als Währung den Euro haben, sind die Transaktionen gebührenfrei. In Staaten außerhalb der EU und in anderen Landeswährungen erfolgt ein Zuschlag in Höhe von 2,50 % (Auslandseinsatzentgelt).

Für Barabhebungen an Automaten ist die Postbank Card die bessere, weil günstigere Wahl. In Deutschland kann mit der Karte an allen Automaten der Postbank und der Cash Group Kreditinstitute (Postbank, Deutsche Bank, Commerzbank, Hypovereinsbank und die Tochterunternehmen der genannten Konzerne) kostenlos Geld abgehoben werden. Ebenfalls gebührenfrei sind Bargeldverfügungen bei den teilnehmenden Shell-Tankstellen und Obi-Märkten sowie in den Postfilialen. Handelt es sich um Fremdautomaten, wird das Kundenentgelt ausschließlich vom Betreiber erhoben.

An Automaten im Ausland gilt für Auszahlungen in Euro und anderen Währungen eine Gebühr in Höhe von 1,00 %, mindestens 5,99 €.

Mit der Kreditkarte Geld abzuheben, ist immer kostenpflichtig: Für die Barauszahlung an Geldautomaten verlangt die Postbank 2,50 % mindestens (5,00 €).

Service / Erreichbarkeit

Wenn es bei der Postbank an einem nicht mangelt, dann an Möglichkeiten, das Girokonto extra plus zu verwalten und seine Bankgeschäfte zu tätigen. Die meisten Kunden nehmen heutzutage das Online-Banking der Postbank in Anspruch. Oder das Mobile-Banking, wenn man die Bankdaten auch von unterwegs aus stets im Blick haben möchte.

Verbraucher, die den persönlichen Kontakt schätzen, werden in den über 1.100 Finanz-Centern der Postbank bestens bedient. Es ist also auch Filialbanking möglich. Außerhalb der Geschäftszeiten der Filialen, können Aufträge per Telefon oder per Brief (zwölf Postbank-Girobriefe pro Jahr sind inklusive) erteilt werden. Damit deckt die Postbank alle Optionen ab.

Dank des engen Filialnetzes und der Mitgliedschaft der Postbank in der Cash Group, stellt auch die Bargeldversorgung keine allzu große Herausforderung dar. Neben den Geräten der Postbank können auch alle Geldautomaten der übrigen Cash Group Banken (Deutsche Bank, Commerzbank, Hypovereinsbank sowie alle Tochterunternehmen) kostenfrei genutzt werden. Die Zahl der Automaten in Deutschland: knapp 10.000. Geld abheben können Kunden auch in rund 1.300 Shell-Tankstellen, in 180 Obi-Filialen und den Filialen der Deutschen Post. Besser geht es fast nicht.

Sicherheit

Über eine Milliarde Euro je Kunde sind bei der Postbank abgesichert. Dafür sorgt das zweistufige Einlagensicherungssystem. Die erste Sicherungsgrenze wird durch die gesetzlichen Vorgaben definiert: Sie beträgt 100.000 €. Verantwortlich hierfür zeichnet im Fall der Postbank die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken. Die zweite Sicherungsgrenze, mehr als eine Milliarde Euro, basiert auf der freiwilligen Einlagensicherung. Für diese Zwecke ist die Postbank Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Perfekt organisiert ist auch die Sicherheit auf technischer Ebene. Das Postbank Giro extra plus bietet mehrere TAN-Verfahren zur Auswahl. Am gängigsten dürfte das mobileTAN-Verfahren sein. Die Transaktionsnummern werden hierbei via SMS verschickt. Möglich ist darüber hinaus das chipTAN-Verfahren, das einen TAN-Generator voraussetzt, und Postbank BestSign, das über den Finanzassistenten oder mit einem Seal One® genutzt werden kann.

Für alle, die mehrere Konten verwalten müssen und dazu auf eine Finanzsoftware zurückgreifen, bietet sich HBCI (Home Banking Computer Interface) an. Auch diese Option besteht beim Postbank Giro extra plus.

Fazit

Viel Leistung, noch mehr Service: Das Postbank Giro extra plus strotzt vor Features – vom persönlichen Service bin hin zum Gratis-Depot. Doch das hat seinen Preis. Kunden, bei denen monatlich weniger als 3.000,00 € verbucht werden, zahlen für die Kontoführung bis zu 9,90 €. Das ist eine recht hohe Hürde. Von daher ist dieses Kontomodell der Postbank nicht für jeden Verbraucher optimal. Wer die Bedingungen hingegen erfüllt, erhält ein Rundumsorglos-Paket für seine Bankgeschäfte.

Postbank – Giro extra plus eröffnen

Wichtige Fragen zum Postbank Giro extra plus

Wie hoch ist der Mindestgeldeingang beim Postbank Giro extra plus?

3.000,00 € müssen pro Monat als Haben auf dem Postbank Giro extra plus verbucht werden. Dann erst ist die Kontoführung kostenlos. Unter 3.000,00 € sind bis zu 9,90 €.

Was kostet der Dispo beim Girokonto extra plus der Postbank?

Für den Dispositionskredit verlangt die Postbank aktuell 8,68 % p.a. und für die geduldete Überziehung 12,60 % im Jahr. Ob, und in welcher Höhe ein Dispositionsrahmen zur Verfügung gestellt wird, entscheidet die Postbank.

Kann ich mich telefonisch an die Postbank wenden?

Ja. Verbraucher, die das Giro extra plus nutzen, erreichen die Hotline des Kundenprogramms SELECT unter 0228 /5500 5000 (Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr und Samstag 10 bis 16 Uhr). Das Kundenberatungscenter ist 24 Stunden besetzt. Die Rufnummer lautet: 0228 / 5500 5500 – hierfür wird die Telefon-Banking-PIN benötigt. Interessenten wählen bitte 0228 / 5500 5533.

Sind Depot und Tagesgeld beim Postbank Giro extra plus enthalten?

Beim Kontoantrag kann sowohl das Depot als auch ein Tagesgeldkonto eingerichtet werden. Diese Leistungen sind beim Girokonto extra plus kostenfrei.

Sind beim Postbank Giro extra plus Bareinzahlungen möglich?

Bareinzahlungen zugunsten des eigenen Giro extra plus sind in allen Filialen der Postbank sowie den Postfilialen möglich.

An wie vielen Automaten kann kostenlos Geld abgehoben werden?

Mit der goldenen Postbank Card kann an allen Automaten der Cash Group gebührenfrei Geld abgehoben werden. Zur Cash Group gehören die Postbank, die Deutsche Bank, die Commerzbank, die Hypovereinsbank sowie deren Tochterunternehmen. Sie betreiben insgesamt rund 10.000 Automaten in Deutschland.

Postbank – Giro extra plus eröffnen

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Klaus Wohlert fragte am #

    Ist es beim Postbank Giro extra plus möglich, dauerhaft auf Grund des Lebensalters von den Entgelten für beleghaft erteilte Aufträge befreit zu werden?

    1
    • Antwort der Redaktion vom 28. Oktober 2016 um 09:34: #

      Bitte sprechen Sie diesbezüglich mit Ihrem Postbank Kundenberater (oder 0228 5500 5500). Wir sind ein unabhängiges Vergleichsportal.

      2
  2. Schubert ,Hans- Joachim fragte am #

    Was kosten beleghafte Überweisungen beim
    Postbank Giro plus extra?
    Mit freundlichen Grüßen Schubert

    3
    • Antwort der Redaktion vom 7. November 2016 um 10:33: #

      Beleghafte Buchungen sind beim Postbank Giro extra Plus inklusive.

      4

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.